alishas-way
  03.-09.Januar 2011
 
Montag 03.01.2011
Heute machen wir ein bißchen Kappzaumtraining. Das klappt ja nun alles schon recht gut und jetzt fangen wir mal mit den Seitengängen an. Dazu muss so langsam eine Gerte mit ins Spiel, je nach Tagesform klappte das ja auch schon ganz gut. Jetzt ist die Gerte das erste mal "aktiv" dabei, Alisha ist sehr misstrauisch und etwas hektisch. Wir üben auch nur einige Minuten damit und lassen es dann gut sein. Dann geht es mit unserem gewohnten Programm weiter.......Alisha benötigt doch ein paar Minuten bis sie sich wieder konzentrieren kann und nicht mehr nach der Gerte schaut.

Dienstag 04.01.2011
Heute reitet Anja wieder...Alisha hat wie immer in den letzten Tagen einen großen Vorwärtsdrang und wenn sie das nicht darf versucht sie mit ihrem Kopf auf der hand zu stützen. Beides ist für den Reiter aber nicht sehr angenehm und daher wird es auch konsequent unterbunden. Viele Wendungen und Wechsel der Gangart lassen schnell keine Zeit mehr für Unsinn, sie muß sich konzentrieren und gut aufpassen.....am Ende geht sie dann echt schön.

Mittwoch 05.01.2011
Pausentag! Wie immer ein bißchen betüddeln und das wars dann auch schon.

Donnerstag 06.01.2011
Reitstunde bei Thomas oder Muskelkater wir kommen....
Auch heute wieder das "Problem" mit dem Vorwärtsdrang. Aber Thomas ist gnadenlos mit uns, immer wenn Alisha versucht sich fest zu machen, muß sie sofort in eine Wendung gehen. Hier muß sie langsam machen und aufpassen in welche Richtung es weitergehen soll. Nach 20 Minuten geht es plötzlich, Pferd locker, kein Gerenne und auf die Hand stützen einfach brav laufen und aufpassen was als nächstes kommt. Nun geht es noch kurz weiter damit sie die Muskulatur trainieren kann und etwas mehr Kraft bekommt. Als es dann ans Leichttraben und "Zügel aus der Hand kauen lassen geht", hat sie gar keine Kraft mehr und fällt sofort in Schritt  müde aber zufrieden geht es in die Box und zum verdienten Abendessen.

Freitag 07. und Samstag 08.01.2011
Zwei Tag Anja am Stück oder steter Tropfen hölt den Stein....üben ist die Devise, die Sache mit der Anlehnung und Längsbiegung hat nun einen guten Anfang genommen und zur Vertiefung darf Alisha noch 2 Tage weiter lernen. Trotz Muskelkater ist sie tapfer und macht brav mit, es wird immer besser. Auch das galoppieren wird langsam gesetzter......

Sonntag 09.01.2011
Gestern mussten wir unsere Boxen verlassen und sind für ca.14 Tage in einem anderen Stall untergebracht. Alisha besichtigt heute die Baustelle, sie war ganz durcheinander weil sie nicht in ihrer Box schlafen durfte, aber nachdem sie gesehen hat, das nichts mehr da ist, wird die neue Box angenommen. Dann gehen wir noch ein bißchen spazieren und das war es schon für heute.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (6 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden